top-slice

Null-Ouvert Hand - Plus

 

peter

Eigentlich wollte der weltweit höchste Skatrichter nur ein kleines, gemütliches Skatturnier ausrichten, bei dem er selbst mitspielen konnte. Unter dem Motto: "Spielen, erholen und wohlfühlen im Kreise Gleichgesinnter" rief er im Jahre 2005 das Turnier "Null Ouvert-Hand-Plus" ins Leben. Startberechtigt waren "ER" ab dem 59. Lebensjahr und "SIE" ab dem 54. Lebensjahr. Nur durch Mund-zu-Mund-Propaganda entwickelte sich dieses Konzept zu einem Selbstläufer. Bald war ein Mitspielen nicht mehr möglich und "Chef" und "Chefchen" mussten sich um die Vorbereitungen und den Ablauf des äußerst beliebten Turniers kümmern. Im Jahre 2013 war es dann soweit: erstmalig über 200 Spielerinnen und Spieler meldeten sich zu diesem besonderen Turnier an und so kam Lutz Rübe ins Spiel, der die EDV-Auswertung übernahm. 

 

Doch leider verstarb Peter am 31. Dezember 2014 plötzlich und unerwartet und kann das Turnier nicht weiter leiten. Jedoch werden wir - Lutz Rübe, Bernd Uhl, Anne & Ludwig Wahren und ich - diese mittlerweile Skat- & Romméveranstaltung im Sinne von und in Gedenken an Peter Luzcak in Zusammenarbeit mit dem CPH Hotel Seeblick Kirchheim weiter durchführen.

 

 

DSC 0109 z

 

Zum 15. Peter Luczak Skatturnier Null Ouvert-Hand-Plus, welches heute zu seinem Gedenken weitergeführt wird, fanden 229 Skatspielerinnen und Skatspieler den Weg ins Hotel Seeblick Kirchheim. Diese Teilnehmerzahl bestätigt, dass dieses Turnier eines der beliebtesten freien Turniere Deutschlands ist. Die Teilnehmer bildeten 56 Tandems und 13 Mixedpaare.

 

Auch das parallel stattgefundene Romméturnier unter der bewährten Leitung von Anne und Ludwig Wahren erfreut sich steigender Beliebtheit. Hier darf ich mal erwähnen, dass die großen Werbemaßnahmen von Ludwig erste Früchte tragen. 57 Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielten im Einzel- und Tandemwettbewerb ihre Sieger aus. 

 

Donnerstag

Freitag

Samstag

    1 2 3 4 5 6 7 8 9

Seriensieger



Tages-
wertung

Einzel



Tandem



Mixed



Gesamt-
wertung

Einzel

Tandem

Mixed

 

dsc_0104
dsc_0105
dsc_0106
dsc_0107
dsc_0108
dsc_0109
DSC_0109-z
dsc_0109-z
dsc_0110
dsc_0111
dsc_0112
DSC_0112-z
dsc_0112-z
dsc_0113
DSC_0113-z
dsc_0113-z
dsc_0114
dsc_0115
dsc_0116
dsc_0117
dsc_0118
dsc_0119
dsc_0120
dsc_0121
dsc_0122
dsc_0123
dsc_0124
dsc_0125
dsc_0126
dsc_0127
dsc_0128
dsc_0129
dsc_0130
dsc_0131
dsc_0132
dsc_0133
dsc_0134
dsc_0135
dsc_0136
dsc_0137
dsc_0138
dsc_0139
dsc_0140
dsc_0141
dsc_0142
dsc_0143
dsc_0144
dsc_0145
dsc_0146
dsc_0147
sylvia
01/51 
start stop bwd fwd
 .

Hier ein paar Eindrücke vom Teilnehmerfeld der Romméspieler und auf vielfachen Wunsch natürlich auch noch die Ergebnisse des Romméturniers vom Donnerstag:

.

 Hier schnell noch bevor der Freitag zu Ende geht die aktuellen Romméergebnisse vom Freitag:

Natürlich gab es auch beim Rommé-Turnier einen Endstand und entsprechende Sieger im Einzel und im Tandem. Hier könnt ihr alles nachlesen.

DSC 0112 z

 

 

 

Zur 17. Auflage von Peter Luczak´s Skat- und Romméveranstaltung "Null Ouvert-Hand-Plus" kamen 223 Skatspielerinnen und Skatspieler sowie 57 Romméspielerinnen und Romméspieler ins CPH Hotel Seeblick Kirchheim.

 

Unter Peter´s Motto:

 „Spielen, erholen und wohlfühlen im Kreise Gleichgesinnter“.

 

Diese Teilnehmerzahlen bestätigen wieder einmal, dass dieses Turnier eins der beliebtesten freien Skat- und Romméveranstaltungen Deutschlands ist. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bildeten beim Skatturnier 54 Tandems und 16 Mixedpaare sowie beim Romméturnier 15 Tandems.

 

Zum ersten Mal wurde auch ein Rommé- und Skat-Tandemwettbewerb ausgespielt. 13 Rommé- und Skattandems hatten sich vereint. Die Punkte der  Romméspieler wurden verdreifacht (bei einer Minusserie nur einfach gewertet) und dazu kam das Ergebnis des Skattandempartners.

 

Das parallel angebotene Romméturnier unter der bewährten Leitung von Anne und Ludwig Wahren erfreut sich ständig steigender Beliebtheit. Eine stolze Anzahl von 57 Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielten im Einzel- und Tandemwettbewerb ihre Sieger aus.

 

Beim Skatturnier war es auch dieses Mal wieder äußerst spannend. Obwohl Jan Rys aus Lünen ab der 4. Serie an Tisch 1 Platz 1 saß, entschied sich der Einzelwettbewerb endgültig erst im letzten Spiel der 9. Serie. Jan gewann letztendlich das Turnier verdient mit 10.818 Punkten. Dicht dahinter errang der Hamburger Horst Neumann mit 10.713 Punkten den 2. Platz vor Johnny Winter aus Rodgau mit 10.531 Punkten. Die beste Dame Lisa Grote aus Werl belegte mit 9.822 Punkten den 18. Platz. 

 

Den Tandemwettbewerb gewannen Jürgen Ritz aus Nürnberg und Herbert Rygol aus Viersen mit 20.450 Punkten. Zweite wurden Dieter Finkenauer und Helmut Gebele aus Mainz mit 20.264 Punkten vor dem Frankfurter Armin Worzelberger und Karlheinz Stechno aus Hanau mit 19.952 Punkten.

 

Beim Mixedwettbewerb konnten sich die Hamburger Marion Verstaaten und Horst Neumann mit 19.106 Punkten durchsetzen. Die Titelverteidiger Elke Zilske aus Rinteln und der Viersener Herbert Rygol belegten mit 18.512 Punkten den 2. Platz vor Lisa Grote und Werner Zimmermann aus Werl mit 18.251 Punkten.

 

Den zum ersten Mal ausgespielten Rommé- und Skat-Tandemwettbewerb gewannen Gerdi Neyer (Rommé) und Jutta Kraus (Skat) mit 16.249 Punkten gefolgt von Gerd Müller (Rommé) und Elke Zilske (Skat) mit 15.327 Punkten vor Renate Nordhaus (Rommé) und Helmut Nordhaus (Skat) mit 14.782 Punkten.

 

Hier jetzt die Ergebnisse des Skatturniers:

 

Donnerstag

Freitag

Samstag

    1 2 3 4 5 6 7 8 9

Seriensieger

1 

 2

3  4 5   6 7   8 9 

Tages-
wertung

Einzel

 1-1

 1-2

1-3 

4-4 4-5  4-6

7-7

7-8 7-9

Tandem

1-1

1-2

1-3 

4-4  4-5 4-6  7-7  7-8  7-9

Mixed

1-1

1-2

1-3 4-4 4-5 4-6 7-7  7-8 7-9
Rommé/Skat 1-1 1-2 1-3

4-4

4-5 4-6 7-7  7-8 7-9

Gesamt-
        wertung

Einzel

 1-4 1-5  1-6  1-7 1-8  1-9 

Tandem

 1-4  1-5 1-6  1-7 1-8 1-9

Mixed

 1-4 1-5 1-6  1-7  1-8  1-9
Rommé/Skat        1-4 1-5  1-6 1-7  1-8 1-9 

 

Tandem

 Gesamt    

Einzelwertung

Mixed

 

   

IMG_0002
IMG_0003
IMG_0004
IMG_0008
IMG_0009
IMG_0010
IMG_0011
IMG_0012
IMG_0013
IMG_0015
IMG_0016
IMG_0017
IMG_0018
IMG_0019
IMG_0020
IMG_0021
IMG_0022
IMG_0023
IMG_0024
IMG_0025
IMG_0026
IMG_0027
IMG_0028
IMG_0030
IMG_0032
IMG_0033
IMG_0034
IMG_0036
IMG_0038
IMG_0039
IMG_0040
01/31 
start stop bwd fwd

 

Auch die Sieger der Romméfreunde stehen fest:

 


Für die Romméfreunde gibt es auch das Endergebnis nach Serie 9:  

 

Zur 14. Auflage von Peter Luczak´s beliebter Skat- & Romméveranstaltung "Null Ouvert-Hand-Plus" vom 5.-7. April 2018 fanden insgesamt 167 Teilnehmer den Weg ins Hotel Seeblick Kirchheim. 134 Skatspielerinnen und Skatspieler sowie 33 Teilnehmer beim Romméturnier spielten drei Tage um Preisgelder und Pokale. Beim Skatturnier bildeten sich aus dem Teilnehmerfeld 31 Tandems und 6 Mixed.

 

Nach spannendem Verlauf und stets wechselnden Führungen sicherte sich letztlich Dieter Finkenauer aus Mainz mit 10846 Punkten den Sieg vor dem Kaufunger Martin Schneider mit 10542 Punkten und Hartmut Hoffmann aus Halle an der Saale mit 10371 Punkten.

 

Die Beste Dame Claudia Knape aus Salzgitter erreichte 9678 Punkte. Monika Hill aus Homberg/Ohm als Zweite kam auf 8961 Punkte und Ute Franke aus Vallendar als Dritte auf 8547 Punkte. 

 

Den Tandemwettbewerb beherrschte Dieter Finkenauer wesentlich klarer und siegte mit seinem Partner Helmut Gebele mit 20762 Punkten deutlich vor Reinhold Pauls und Detlef Tams aus Schleswig Holstein mit 19250 Punkten. Den 3. Platz belegten Ulrich Ermtraud aus Koblenz und Walter Wenzel aus Bonn mit 19217 Punkten.

 

In der Mixedwertung setzten sich Claudia Knape und Gerd Ziemer aus Bad Camberg mit 17977 Punkten knapp vor den Titelverteidigern Ute Franke  und Charly Däfler vom Skatclub SJK Forellen-Asse mit 17901 Punkten durch. Hier belegten Lisa Grote aus Werl und Werner Zimmermann aus Hamm mit 17170 Punkten den 3. Platz. 

 

Nachfolgend die Ergebnisse des 9 Serien-Skatturniers:

 

Donnerstag

Freitag

Samstag

Seriensieger

Tages- wertung

Einzel

           

Tandem

           

Mixed

           

                   

Gesamt- wertung

Einzel

   

Tandem

     

Mixed

     

 

 

 Und hier die Siegerfotos:

pict0169  pict0174  pict0171 

v.l. Werner Zimmermann

u. Lisa Grote (3.),

Charly Däfler

u. Ute Franke (2.)

sowie die Sieger

Claudia Knape

u. Gerd Ziemer

v.l. Monika Hill (2.),

Martin Schneider (2.),

Beste Dame Claudia Knape,

Sieger Dieter Finkenauer,

Ute Franke (3.)

u. Hartmut Hoffmann (3.)

 v.l. Reinhold Pauls

u. Detlef Tams (2.),

die Sieger Helmut Gebele

u. Dieter Finkenauer

sowie Ulrich Ermtraud

u. Walter Wenzel (3.)

  

 

Das 16. Peter Luczak Skatturnier Null Ouvert-Hand-Plus im CPH Hotel Seeblick Kirchheim übertraf mit 173 Spielerinnen und Spielern wieder einmal die Erwartungen. Neben der 9 Serien-Gesamtwertung bildeten sich aus dem Teilnehmerfeld 36 Tandems und 9 Mixedteams.

 

Nach einem äußerst spannenden Verlauf konnte Roland Jordan aus Neuweiler im Schwarzwald im letzten Spiel des Turniers mit 11.266 Punkten den Sieg für sich verbuchen. Dicht dahinter errang Klaus Nitschke aus Halle an der Saale mit 11.219 Punkten den 2. Platz. Norbert Schmied aus Coburg wurde mit 11.083 Punkten Dritter. Die Beste Dame wurde zum x-ten Male Claudia Knape aus Salzgitter mit 9.775 Punkten.

 

Den Tandemwettbewerb gewannen Klaus Nitschke und Hartmut Hoffmann aus Halle an der Saale mit 20.618 Punkten. Zweite wurden die Augustiner Martin Michaels und Walter Wenzel mit 20.291 Punkten vor Herbert Rygol aus Viersen und Jürgen Ritz aus Nürnberg mit 19.761 Punkten.

 

Beim Mixedwettbewerb konnten sich Elke Zilske aus Rinteln und Herbert Rygol mit 18.800 Punkten durchsetzen. Die Nürnberger Titelverteidiger Michaela Stadelmann und Jürgen Ritz belegten mit 18.614 Punkten den 2. Platz vor Ute Franke aus Vallendar bei Koblenz und dem Frankfurter Charly Däfler mit 18.131 Punkten. 

 

Auch das parallel angebotene Romméturnier unter der bewährten Leitung von Anne und Ludwig Wahren erfreut sich immer steigender Beliebtheit. Mit 34 Teilnehmerinnen und Teilnehmern spielten nahezu genauso viele Romméfreunde wie im Vorjahr um den Sieg. 

 

Hier jetzt die Ergebnisse des Skatturniers:

 

Donnerstag

Freitag

Samstag

    1 2 3 4 5 6 7 8 9

Seriensieger

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Tages-
wertung

Einzel

1-1 1-2 1-3 4-4

4-5

4-6

7-7 7-8 7-9

Tandem

1-1 1-2 1-3 4-4 4-5 4-6 7-7 7-8 7-9

Mixed

1-1 1-2 1-3 4-4 4-5 4-6 7-7 7-8 7-9

Gesamt-
wertung

Einzel

  1-4 1-5 1-6 1-7 1-8 1-9

Tandem

  1-4 1-5 1-6 1-7 1-8 1-9

Mixed

  1-4 1-5 1-6 1-7 1-8 1-9

 

Auch für die Romméfreunde gibt es Zwischenergebnisse. Hier die Ergebnisse nach Serie 4:

und natürlich hier auch noch das Endergebnis:

 

LHR_0994
LHR_0995
LHR_0996
LHR_0997
LHR_0998
LHR_0999
LHR_1000
LHR_1001
LHR_1002
LHR_1003
LHR_1004
LHR_1005
LHR_1006
LHR_1007
LHR_1008
LHR_1009
LHR_1010
LHR_1011
LHR_1012
LHR_1013
LHR_1014
LHR_1015
LHR_1016
LHR_1017
LHR_1018
LHR_1019
LHR_1020
LHR_1021
LHR_1022
LHR_1023
LHR_1024
LHR_1025
LHR_1026
LHR_1027
LHR_1028
01/35 
start stop bwd fwd

 

Liebe Romméfreundinnen und Romméfreunde,

 

ein herrlich entspanntes Turnier in guter Atmosphäre ist wieder zu Ende. 33 Teilnehmer konnten sich über 88 Geldpreise freuen. Leider waren trotzdem einige wenige dabei, die nichts abbekamen. Deshalb sollten es ALLE wieder im Oktober versuchen. Dabei sein ist alles, aber noch schöner ist es, etwas zu gewinnen.

Hier die aktuellen Ergebnisse vom 14. Romméturnier in Kirchheim: