top-slice

 

Zur 17. Auflage von Peter Luczak´s Skat- und Romméveranstaltung "Null Ouvert-Hand-Plus" kamen 223 Skatspielerinnen und Skatspieler sowie 57 Romméspielerinnen und Romméspieler ins CPH Hotel Seeblick Kirchheim.

 

Unter Peter´s Motto:

 „Spielen, erholen und wohlfühlen im Kreise Gleichgesinnter“.

 

Diese Teilnehmerzahlen bestätigen wieder einmal, dass dieses Turnier eins der beliebtesten freien Skat- und Romméveranstaltungen Deutschlands ist. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bildeten beim Skatturnier 54 Tandems und 16 Mixedpaare sowie beim Romméturnier 15 Tandems.

 

Zum ersten Mal wurde auch ein Rommé- und Skat-Tandemwettbewerb ausgespielt. 13 Rommé- und Skattandems hatten sich vereint. Die Punkte der  Romméspieler wurden verdreifacht (bei einer Minusserie nur einfach gewertet) und dazu kam das Ergebnis des Skattandempartners.

 

Das parallel angebotene Romméturnier unter der bewährten Leitung von Anne und Ludwig Wahren erfreut sich ständig steigender Beliebtheit. Eine stolze Anzahl von 57 Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielten im Einzel- und Tandemwettbewerb ihre Sieger aus.

 

Beim Skatturnier war es auch dieses Mal wieder äußerst spannend. Obwohl Jan Rys aus Lünen ab der 4. Serie an Tisch 1 Platz 1 saß, entschied sich der Einzelwettbewerb endgültig erst im letzten Spiel der 9. Serie. Jan gewann letztendlich das Turnier verdient mit 10.818 Punkten. Dicht dahinter errang der Hamburger Horst Neumann mit 10.713 Punkten den 2. Platz vor Johnny Winter aus Rodgau mit 10.531 Punkten. Die beste Dame Lisa Grote aus Werl belegte mit 9.822 Punkten den 18. Platz. 

 

Den Tandemwettbewerb gewannen Jürgen Ritz aus Nürnberg und Herbert Rygol aus Viersen mit 20.450 Punkten. Zweite wurden Dieter Finkenauer und Helmut Gebele aus Mainz mit 20.264 Punkten vor dem Frankfurter Armin Worzelberger und Karlheinz Stechno aus Hanau mit 19.952 Punkten.

 

Beim Mixedwettbewerb konnten sich die Hamburger Marion Verstaaten und Horst Neumann mit 19.106 Punkten durchsetzen. Die Titelverteidiger Elke Zilske aus Rinteln und der Viersener Herbert Rygol belegten mit 18.512 Punkten den 2. Platz vor Lisa Grote und Werner Zimmermann aus Werl mit 18.251 Punkten.

 

Den zum ersten Mal ausgespielten Rommé- und Skat-Tandemwettbewerb gewannen Gerdi Neyer (Rommé) und Jutta Kraus (Skat) mit 16.249 Punkten gefolgt von Gerd Müller (Rommé) und Elke Zilske (Skat) mit 15.327 Punkten vor Renate Nordhaus (Rommé) und Helmut Nordhaus (Skat) mit 14.782 Punkten.

 

Hier jetzt die Ergebnisse des Skatturniers:

 

Donnerstag

Freitag

Samstag

    1 2 3 4 5 6 7 8 9

Seriensieger

1 

 2

3  4 5   6 7   8 9 

Tages-
wertung

Einzel

 1-1

 1-2

1-3 

4-4 4-5  4-6

7-7

7-8 7-9

Tandem

1-1

1-2

1-3 

4-4  4-5 4-6  7-7  7-8  7-9

Mixed

1-1

1-2

1-3 4-4 4-5 4-6 7-7  7-8 7-9
Rommé/Skat 1-1 1-2 1-3

4-4

4-5 4-6 7-7  7-8 7-9

Gesamt-
        wertung

Einzel

 1-4 1-5  1-6  1-7 1-8  1-9 

Tandem

 1-4  1-5 1-6  1-7 1-8 1-9

Mixed

 1-4 1-5 1-6  1-7  1-8  1-9
Rommé/Skat        1-4 1-5  1-6 1-7  1-8 1-9 

 

Tandem

 Gesamt    

Einzelwertung

Mixed

 

   

IMG_0002
IMG_0003
IMG_0004
IMG_0008
IMG_0009
IMG_0010
IMG_0011
IMG_0012
IMG_0013
IMG_0015
IMG_0016
IMG_0017
IMG_0018
IMG_0019
IMG_0020
IMG_0021
IMG_0022
IMG_0023
IMG_0024
IMG_0025
IMG_0026
IMG_0027
IMG_0028
IMG_0030
IMG_0032
IMG_0033
IMG_0034
IMG_0036
IMG_0038
IMG_0039
IMG_0040
01/31 
start stop bwd fwd

 

Auch die Sieger der Romméfreunde stehen fest:

 


Für die Romméfreunde gibt es auch das Endergebnis nach Serie 9: